GEDICHT

Ein Hund von ganz aparter Art,
Lieb und klug und hübsch und zart,
Das ist-(es gibt noch mehr davon)-
Am meisten wohl der Phalene/Papillon.

Willst Du ein Hündchen, das Dich ziert,
Das Kindlich-Sein nie ganz verliert,
Apart sich ausnimmt überall,
Gelehrig ist auf jeden Fall,
Dann ist dies Tierchen sicherlich
Genau das richtige für Dich.


Ein Hund der immer munter bleibt,
Die Langeweile stets vertreibt,
Spielt und tobt, wenn Zeit es ist, Nur zärtlich ist, wenn bereit Du bist,
Das ist bestimmt, Du weißt es schon,
Der süße kleine Phalene/Papillon!

Ob Du ganz alt, ob Du ganz jung,
Ein Phalene/Papillon gibt Freud´ und Schwung.
Und bist Du einsam, dann geh morgen
Dir einen Phalene/Papillon besorgen.
von Vera Hempelmann

 

PLUTO - DAS ERSTE MAL

Wir kommen im Auto und Wohnmobil und haben alle nur ein Ziel.
Wohin? das ist keine Frage, wir wollen zur CACIB am heutigen Tage.

Dort werden, wie es sich gebührt,
mal wieder die Schönsten gekürt.
Und mein Herr, der sagt zu mir - wer weiß,
vielleicht bekommst Du heut einen Preis.

Mein Name ist Pluto, ich bin von edler Rasse
und zum ersten Mal dabei, in der Jüngstenklasse.
Mein Herr und ich stürzen uns ins Getümmel
und bald umgibt mich der Beine Gewimmel.

Die Halle ist -fein aufgeteilt-
mit Schnüren und Bändern in Ringe zerteilt.
Drumherum stehen Stühle, ein paar sind zum Klappen,
drauf sitzen Menschen und essen ´n Happen.

Alles ist perfekt organisiert,
es klappt alles bestens und läuft wie geschmiert.
Ordner und Helfer, emsig wie Bienen,
ordnen und helfen mit wichtigen Mienen.

In den Boxen die Konkurrenz, teils hektisch, teils friedlich
auch in der Form recht unterschiedlich.
Von riesiger Größe und winzigster Kleinheit,
von bombastischem Ausmaß und zartester Feinheit.
Mit langem, kurzem und zottigen Haar, mit Locken, Wellen und ohne sogar.

Mit langen, krummen und dünnen Beinen,
mit buschigen Schwänzen und auch mit keinen.
Es sind auch skurile Typen dabei -Bluthund, Mastino und Shar Pei.
Ich und mein Herr schieben uns durch die Gänge,
durch die staunende, schubsende Zuschauermenge.
Mein Herr begrüßt Freunde mit lautem -Hallo-
und ich treffe Lassi und schnüffle an ihrem Po.

An den Ständen hängen Leinen, gebündelt und lose,
es gibt dort auch Futter in Tüten und Dose.
Es dudelt Musik mal laut und mal leis,
es wird fotografiert und mir wird heiß.
Mein Herrchen trinkt Kaffee, streicht sich Senf auf die Wurst
ich krieg ´nen Schluck Wasser gegen den Durst.
Ich faß es zusammen in einem Satz -
es ist fast wie auf dem Rummelplatz.

Wir streifen durchs Gelände, noch kreuz und quer,
dann muß ich in den Ring, und auch mein Herr.
Dort seh ich mich um und es trifft der Schlag mich
-da stehn noch zwölf andre, die so aussehn wie ich.

Es kommen die Richter mit wichtigem Schritt,
ein Fräulein zum Tippen kommt auch noch mit.
Ich bin ganz gespannt -jetzt wird endlich gerichtet-
aber nein, erst werden die Papiere gesichtet.

Doch dann geht es los, dann ist es soweit
die Herren sind zum Richten bereit.

 

Man mißt uns von oben, von hinten und vorn,
schaut uns tief in die Augen, prüft den Sitz unserer Ohr´n,
man zählt unsere Rippen, prüft die Dichte vom Haar,
bei einigen hebt man die Rute sogar!

Wir gehen im Kreis, man zerwühlt uns die Mähne
und läßt sich zeigen die vielen Zähne.
Doch da heißt´s -Vorsicht- bei einigen Hunden
ein Richter trägt die Hand schon verbunden.

Dann wird geschrieben, getuschelt, notiert,
ein Richter tritt vor und er plädiert:
Wir haben entschieden und uns scheint´s
es gehört nur Pluto auf Platz eins.

Da hüpft mir das Herz in der Hundebrust -
Daß ich so schön bin, hab ich gar nicht gewußt!

Der Richter schüttelt meinem Herrn die Hand,
schlingt mir um den Hals ein buntes Band,
Herrchens Gesicht glänzt vor Freude
und ich sitze stolz an seiner Seite.
Mensch ,war dieser Tag aufregend schön!
Wir sagen dann -Tschüß und Aufwiedersehn.
von Gerda Twelker

 

 
EINER BLEIBT SELTEN ALLEIN!


Du willst also zur Ausstellung, das ist aber gefährlich,
es bleibt nicht bei einem Hund, sei doch mal ehrlich!
Einer ist gar nichts, ein Zweiter muß her,
ein Dritter ist einfach, ein Vierter nicht schwer.
Ein Fünfter erfreut Dich, mit einem Sechsten wird es gehn,
ein Haus voller Hunde macht das Leben erst schön!


Copyright: Roberto

Warum nicht noch einen, Du traust Dich, nicht wahr?
Sie sind wirklich ganz einfach, aber mein Gott, das Haar!
Ein Hund auf dem Sofa, ein anderer im Bett!
Hungrige Mäuler in der Küche, das findest Du nett?
Sie hören auf´s Wort und sind gar kein Problem!
Auch wenn es noch einer mehr ist, wird es immer noch geh´n.
Die Möbel sind staubig, die Fenster nicht klar,
der Boden ist schmutzig, das Sofa voll Haar.
Es leidet der Haushalt, man nimmt es kaum noch wahr,
die Nasenabdrücke und überall Haar!
So suchen wir Platz, der neue Welpe ist top!
Wir finden schon Zeit für Besen und Mop!
Es gibt kaum ein Limit, dem Himmel sei Dank!
Ihre Zahl zu verringern - der Gedanke macht krank!
Jeder ist anders, Du weißt wer da bellt.
Das Futter ist teuer, der Tierarzt kriegt Geld!
Die Familie bleibt weg, Freunde lassen Dich in Ruh´,
Du siehst nur andere Hundeleute, die genauso leben wie Du!
Die Blumen sind tot, der Rasen dahin,
doch am Wochenende hast Du anderes im Sinn.
Man meldet und reist, so ist der Trott,
dazu die Hundesteuer, bald bist Du bankrott!
Ist es das wert, was machst Du da bloß?
Doch dann kommt Dein Liebling und springt auf den Schoß!
Sein Blick wärmt Dein Herz, und um nichts auf der Welt,
gibst Du auch nur einen her, was bedeutet schon Geld?
Egal ob für Zucht, Show oder Spaß,
für jeden ist Platz, jeder dient zu irgendwas!
Die Winter sind mühsam, mal naß und mal rauh.
Die Hunde sind schmutzig, und Du bist ganz blau!
Manche Abende sind gräßlich, manchmal schreist Du im Haus,
denn die Hunde auf dem Sofa, sie wollen nicht raus!
Die Hunde, die Ausstellungen, das Reisen, die Sorgen,
die Arbeit, die Spannung, die Gedanken an morgen!
Es muß wohl was wert sein, und es muß Dir was geben,
denn sie lieben Dich alle, die Hunde in Deinem Leben!
Alles hat sich verändert, nichts ist mehr gleich!
Du liebst Deine Hunde und Deine Seele ist reich! 

Quelle: "Kleinhunde Spezial"


 





 




Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!